August 2014
10.08.2014
Dance/Music
Sounding bodies – moving sounds II
a music / dance intercultural and interaction project

Lionel Dentan (Dasaz), Namrata Pamnani, Jan Schacher (Jasch), Angela Stoecklin
 
10.08.2014
Radio
Kulturwoche - Journalismus
Yonis Hassan Musse (Somalia)

LoRa
 
18.08.2014
Hackteria / Präsentation
Postapocalyptic Water Design
Marc Böhlen
 
23.08.2014
Buchvernissage
Epitomes
Eric Andersen, Martin Robinson
 

September 2014
06.09.2014
Workshop
Art + Feminism Wikipedia Edit-A-Thon
AutorINen bearbeiten und publizieren einen Nachmittag lang Artikel zum Themenbereich Kunst + Feminismus


 
16.09.2014
Each One, Teach One
Theory Tuesdays & Practical Fridays
Philip Matesic
 
17.09.2014
Diskussion
Die Yasuní-Initiative: Zu visionär, um wahr zu sein?
Rechte indigener Völker und Biodiversität vs. Erdölförderung in Ecuador - Warum kam es zum Scheitern der Yasuní-Initiative und welche Verantwortung trägt die internationale Gemeinschaft?

Incomidios
 
29.09.2014 -
05.10.2014
Ausstellung
A4 (Arbeitstitel)
Tom Menzi
 

Oktober 2014
14.10.2014
Each One, Teach One
Theory Tuesdays
Philip Matesic
 
28.10.2014
Lecture
Dans 2.0
Mårten Spångberg
 

26.06.2011
11,00 Uhr

 

Dialog
Die Schönsten Schweizer Bücher 2010
We Shall Overcome

James Langdon, Benjamin Thorel, Beatrice von Bismarck, Alexis Zavialoff
 

Auf Einladung des Bundesamts für Kultur veranstaltet das Corner College zwei Gesprächsrunden, die aktuelle Themen der Gestaltung und Produktion von Büchern aufgreifen. Gestalter, Verleger und Wissenschaftler diskutieren über die Bedeutung des Wettbewerbs der schönsten Schweizer Bücher und über mögliche neue Formen des Buchs.


A Stack of Beautiful Swiss Books


In der zweiten Gesprächsrunde rückt das Self- und Independentpublisching in den Aufmerksamkeitsradar. Buchproduktion und -vertrieb geraten zunehmend unter wirtschaftlichen Druck. Vor diesem Hintergrund entwickelt sich das Self- und Independent-Publishing zunehmend zu einem autonomen Sektor. Das Buch verändert seine Funktion, sein Spielraum erweitert sich laufend. Welche Rollen überniehmen dabei die Grafikdesigner? Welchen ökonomischen Rahmenbedingungen setzen sich die visuellen Gestalter aus, wenn sie mit grösstmöglicher Autonomie arbeiten wollen?

Es diskutieren Beatrice von Bismarck, Professorin der Kunstgeschichte und Bildwissenschaft an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig; James Langdon, Graphikdesigner und Kurator von Eastside Projects Birmingham; Benjamin Thorel, Kurator des Kunstraums Castillo / Corrales und Mitverleger von Paraguay Press in Paris; Alexis Zavialoff, Fotograf und Gründer von Motto Distribution Berlin / Vancouver / Zürich. Moderation Stefan Wagner, Corner College Zürich. Diskussion in englischer Sprache.

Achtung: Diese Veranstaltung findet im Helmhaus Zürich statt.

Posted by Stefan Wagner