April 2015
19.04.2015
Sunday Brunch – Making Space for Kids and Animals
Third Sunday Brunch
Corner College Collective
 
21.04.2015
Diskussion
ZHdK MFA Podiumsdiskussion: "Kunst und Nicht Kunst im Kunst-Kontext"

 
23.04.2015 -
22.05.2015
Ausstellung
Spooky Action at a Distance
(Artes Mechanicae and Witch's Cradle)

Amélie Brisson-Darveau, Andreas Marti, Conor McFeely, Mareike Spalteholz
 
29.04.2015
Écriture Collective - Reading Fiction and Its Theoretical Monster Prodigies
Jorge Luis Borges, A New Refutation of Time
Corner College Collective
 

Mai 2015
27.05.2015
Lecture-Performance
The Slowness of Writing as a Way of Reading
or
A Curious Amalgam of Voices

Delphine Chapuis Schmitz
 

30.06.2011 -
16.07.2011
19,00 Uhr

 

Ausstellung
Eine Grammatik der dritten Person
Stephane Barbier Bouvet, Lovis Caputo, David Heitz, Sarah Küng, Kai Linke, Xabier Salaberria, Clemens Seilles, Jochen Weber
 


...


Die Regeln der Grammatik sehen verschiedene Möglichkeiten vor, über die dritte Person zu sprechen. Mit den Charakterzügen einer Person oder eines Gegenstands ausgestattet, stellt dieses „Etwas“ immer eine Distanz zur ersten Person des „ich“ her. Zwischen den Standpunkten der ersten und der dritten Person entwirft die Gruppenausstellung einen Raum, der von privaten Interieurs, Warenauslagen und musealen Displays geprägt ist.

Corner College freut sich mit „Eine Grammatik der dritten Person“ eine Ausstellung zu präsentieren, die massgeblich im Rahmen eines Forschungsprojekts der Kuratoren Tido von Oppeln und Burkhard Meltzer an der Zürcher Hochschule der Künste seit 2009 entstanden ist.

"Eine Grammatik der dritten Person" wird ermöglicht durch die finanzielle Unterstützung der Pro Helvetia, Schweizer Kulturstiftung, der Spanish Cultural Action AC/E, dem IFA, Institut für Auslandbeziehungen und dem Institut für Theorie (ith).

Posted by Stefan Wagner