Mai 2016
27.05.2016 -
26.06.2016
2016 / 201605 / Ausstellung
New Buenos Aires
Anne Brand Galvez, Marie Carangi, Damian Christinger, Jonathas de Andrade, Distruktur (Melissa Dullius and Gustavo Jahn), Luciana Freire D'Anunciação, Mariano Gaich, Oscar Gardea Duarte, Pascal Häusermann, Silvan Kälin, Cristiano Lenhardt, Jso Maeder, Ana Roldán, Dimitrina Sevova, Lena Maria Thüring, WORMS Künstler_innengruppe
 

Juni 2016
05.06.2016
2016 / 201606 / Performance
New Buenos Aires: Performance / Screening Éternau Alterstereo by Distruktur
Distruktur (Melissa Dullius and Gustavo Jahn)
 
16.06.2016
2016 / 201606 / Präsentation
New Buenos Aires:
Tropical Babel: on a ruined mall stranded in Caracas

Celeste Olalquiaga
 
19.06.2016
2016 / 201606 / The Artist as The Curator as The Artist
The Artist as The Curator as The Artist
(The Art of Curating or How about a Paracuratorial Turn?)
Saman Anabel Sarabi
Alex Wissel

Anabel Sarabi, Alex Wissel
 
23.06.2016
2016 / 201606 / Diskussion / Präsentation
New Buenos Aires:
Screening von Legalillanalyzis von Andrea Éva Győri,
und Gespräch der Künstlerin mit Mateo Chacon-Pino

Mateo Chacon-Pino, Andrea Éva Győri
 

Wednesday, 18.04.2012
19:00h

 

Vortrag
Park Fiction – die Wünsche werden die Wohnung verlassen und auf die Strasse gehen
Margit Czenki
 





Die Chancen standen schlecht: Mitte der 90erjahre führen St. PaulianerInnen mit schillernden Ideen für einen Park am Hafenrand, ihren Kampf gegen ein millionenschweres Bauprojekt - und setzen sich durch. Das Hamburger Park Fiction Projekt kombiniert Kunst & Politik, nomadische Kriegsführung und oszillierende Wünsche. Margit Czenki fragt in ihrem Vortrag nach der Stadt - und was sie sein könnte. Am Beispiel der zentralen Park Fiction Begriffe (Aneignung, kollektive Wunschproduktion, paralleler Planungsprozess), stellt sie vor, wie ein politischer Prozess zu einer Plattform des Austauschs und der Produktion von Ideen werden kann.

Eine Veranstaltung in der Vortragsreihe Ästhetik@Subversion
der Vertiefung Theorie in Zusammenarbeit mit dem Master of
Fine Arts des Departements Kunst & Medien der Zürcher
Hochschule der Künste ZHdK.

Posted by Irene Grillo